Wer seinen Urlaub auf Kreta verbringt, sollte unbedingt den Amazonas Park besuchen!

Der Parkinhaber Herr Particio Do Nascimento freut sich auf jeden Besucher, um ihm die vielfalt an Tieren im Park und die fantastsiche Anlage zu zeigen. In der unter dem Beitrag stehenden Bildergalerie sind einige der dort lebenden Papageien zu sehen.

 Link zum Programm für den Vogel Kongress

Öffnungszeiten: Täglich von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Eintrittspreis: Erwachsene 10.- € + Kinder 6.- € + Kinder unter 3 Jahren dürfen kostenlosen Spaß haben


So kommen sie zum Park: Es stehen überall Schilder die zum Amazonas Park leiten, der im Osten der Insel Kreta in Neapoli zu finden ist.

 



AMAZONAS PARK
Gesellschaft zum Schutz bedrohter Vogelarten (APASG)

Schweiz - Griechenland

AMAZONAS PARK ASSOCIATION (APASG) ist ein im Januar 2015 gegründeter Verein mit einem Park in Griechenland und einer Zuchtstation in der Schweiz. Der Verein setzt sich aktiv für die Erhaltung aktuell bedrohter Papageien und anderer Vogelarten ein, aber auch und hauptsächlich für den Schutz und die Instandhaltung von deren natürlicher Umwelt im Herkunftsland. Um dies durchzuführen, hat die APASG ihre Arbeit in diese Schwerpunkte aufgeteilt:

 

SCHULUNG APASG
wird durch pädagogische Programme in Kooperation mit Universitäten und führenden Vogelliebhabern die Menschen im Herkunftsland ausbilden und sie in Bezug auf bedrohte Vogelarten und deren natürlichen Lebensraum informieren. Die lokale Bevölkerung wird so in die Projekte einbezogen. Regelmäßig werden für die Vogelliebhaber internationale Tagungen und Workshops organisiert. Dabei werden die Projekte, Zuchterfahrungen usw. präsentiert und erklärt.

NATURSCHUTZ APASG
wird auf unbestimmte Zeit gezielt lokale Projekte für wild lebende Papageien und andere Vögel unterstützen. Dies wird auch durch den Erwerb von Gebieten im Herkunftsland, die Errichtung von Nistgelegenheiten (z. B. Aufhängen von Nistkästen u. Ä.), das Auftreten gegen natürliche Feinde (z. B. Raubtiere, Parasiten) usw. geschehen.

ARTERHALTUNG
Amazonas Park besitzt eine der weltweit einzigartigsten Kollektionen von Großsittichen und Papageien. Hier wird danach gestrebt, möglichst gute Zuchtergebnisse mit bedrohten Vogelarten zu erzielen. Auf diese Weise wird für die Zukunft ein - falls möglich aus nicht verwandten Blutlinien bestehender - Bestand aufgebaut. Das letztendliche Ziel ist es, in der Wildnis ausgestorbene oder stark bedrohte Vogelarten in die Natur zu reintegrieren.

WISSENSCHAFTLICHE FORSCHUNG
Im natürlichen Lebensraum dieser Vogelarten untersuchen Teams von Wissenschaftlern und Helfern, wie am besten zur Instandhaltung der Umwelt beigetragen werden kann und wie auch wir einen Beitrag zu besseren Zuchtergebnissen leisten können. Auch die wild lebenden Bestände werden untersucht. Die Jungtiere werden mit einem Ring versehen und untersucht.

Werden Sie Mitglied der APASG und helfen Sie uns die Projekte zu unterstützen.
Jede Hilfe ist wichtig. Hier zum Antrag klicken

Zum vergrößern auf ein Bild klicken: